Zur Belohnung gab es Eis

Nach dem tollen Spiel gegen Scheeßel, am letzten Wochenende, freute man sich schon auf das Abendspiel an diesem Mittwoch. Die personelle Lage war nicht mehr so angespannt, da ein Spieler von der Krankenliste gestrichen werden konnte und auch aus unserer U13 II wertvolle Verstärkung zur Verfügung stand.

Gegen die JSG Visselhövede (U13 2) hatte man in Schwitschen zuletzt einen deutlichen 12:0 Sieg eingefahren. Bei Sonnenschein und angenehmer Temperatur wurde um 18Uhr angestoßen. Sofort startete unser Team mit schnellen und druckvollen Aktionen, sodass schon nach wenigen Minuten der Ball im gegnerischen Tornetz landete. Nach der ersten Halbzeit, in der das Team aus Visselhövede einen verunsicherten Eindruck machte, stand es 5:0. Die zweite Halbzeit ging Wiedau etwas gemächlicher an, ohne jedoch die gegnerische Mannschaft richtig ins Spiel kommen zu lassen. Da es mit der Chancenverwertung haperte, stand es am Ende 7:0. Es war ein sehr faires Spiel in ruhiger Atmosphäre. Nur wenige (ungewollte) Fouls waren auf beiden Seiten zu beobachten.

Nach dem Abpfiff gab es als Belohnung eine Runde Eis vom Trainer. Kritisieren könnte man die Verarbeitung von Standards. Aus den vielen Eckstößen wurde heute keine echte Torgefahr generiert.

Anmelden

Login to your account

Username *
Password *
Remember Me